Ganzheitliche Spiritualität

Magenchakra

12.-13.10.2019  in  Wiesbaden


Gebühren:
190,– Euro zzgl. MwSt.
(inkl. Schulungsunterlagen und Teilnahmeurkunde)
Wiederholer zahlen den halben Betrag

.
Zeiten:
Samstag und Sonntag je 10:00 – 18:00 Uhr

.
Ziel
In Theorie und in Praxis werden wir unser Magenchakra sehr gut kennenlernen.

.
Magenchakra Eigenschaften
Persönlichkeit – die wahre Identität – Glücksgefühl – Verantwortung – Sensibilität – Frieden – Spontaneität – Glückseligkeit – Empathie – Mut – Mitgefühl – Harmonie – Emotionalität – Gefühl – Dankbarkeit – Verbundenheit – Selbstliebe – Loyalität – Treue – Natürlichkeit – Lebensfreude – Zufriedenheit – emotionale Stabilität – emotionale Grenzen – Selbstverwirklichung – Sinnesfindung – klare und gesunde Abgrenzung

.
Kursausschreibung
Das Magenchakra ist für den Frieden im Körperlichen- und im Denksystem verantwortlich und wenn wir uns einmal anschauen, warum so viele Menschen im Alltag kämpfen, dann wird uns schnell klar, dass die anerzogenen Gedankenstrukturen den Frieden aus der Bewusstheit des Menschen entfernt haben.
Ziel ist , dass der Frieden wieder in das Magenchakra einkehrt und somit die Blockaden gelöst und die Eigenverantwortung für das Leben gelebt werden kann.

.
Warum ist dieses Ziel so wichtig?
Weil in dem Magenchakra der göttliche Funke eingebettet ist und dieser die wahre Identität, das Ich-Selbst, die Talente, die Lebensaufgabe kennt, die Du in Deinem Leben entfalten möchtest.

.
Jeder einzelne Mensch hat ganz bestimmte Qualitäten und Fähigkeiten, die er in diesem Leben ausführen soll und nur wenn ein Mensch sich bewusst darüber ist, warum er hier auf der Erde ist, kann er tiefen Frieden empfinden.

.
Die anerzogenen Gedankenstrukturen haben keine Ahnung von diesen Qualitäten und Fähigkeiten, denn diese kann nur das Magenchakra wissen.
Wenn Du Dich aber den anerzogenen Gedankenstrukturen zuwendest, dann wirst Du merken, dass diese Dich immer wieder in einen Kampf verwickeln möchten, der sich um Anerkennung und Selbsterhöhung dreht und somit Deine Selbstentwicklung und Selbstliebe verhindert.

.
Diese Kämpfe sind meist tief unbewusst und in der Zeit des Kampfes ist der Mensch meist auch richtig überzeugt von dem Kampf den er kämpft und dabei schneidet es sich von jeglichem Gefühl ab!
Deine Gedankenstrukturen möchten Dir ganz genau sagen, welcher Job gut genug ist für Dich und wer alles eine Anerkennung geben sollte, damit Du Dich gut fühlst und so weiter…

Du kommst sozusagen von Deinem Weg ab, denn diese Gedankenstrukturen lassen nicht zu, dass Du Dich so liebst wie Du bist, sie wollen, dass Du kämpfst.
Doch bedenke, dass nur durch die Selbstliebe die Bereitschaft entsteht die eigenen emotionalen Grenzen als Führung anerkennen zu wollen, die sich im Magenchakra befinden.

Nur die emotionalen Grenzen kennen Deinen Weg zu Deinem wahren Ich-Selbst, zu Deinen Talenten.
Niemand sonst in Dir.
Viele Situationen in Deinem Leben mögen Dich daran hindern Dein Ich-Selbst zu entfalten und genau in solchen Situationen wird Dein Körper reagieren und Du wirst Gefühle fühlen, die Dir zeigen möchten, dass Du Deine emotionale Grenze gerade überschritten hast und in Unfrieden gerätst.

Wann die emotionale Grenze überschritten wird, kann der Verstand auch nicht messen, denn er würde wieder nur bewerten und sich dem Kollektiv anpassen und den Glaubenssätzen frönen.
Du darfst lernen, Dich zu jeder Zeit vor dem göttlichen Funken in Dir zu verneigen, um ihn wahrzunehmen.
Vermeidest Du nun die emotionalen Prozesse in Deinem Magenchakra, die Dir den wahren Weg weisen möchten, dann entstehen dort Blockaden: Hier nur ein Beispiel: Du kommst von Deinem Weg ab und sorgst Dich mehr um das Wohl der anderen, als um Dein eigenes, oder genau das Gegenteil ist der Fall…

.
Ein Auszug aus: “Zugeordnete Körperliche Bereiche des Magenchakras”
Magen, Leber, Speiseröhre, Milz, Galle, Bauchspeicheldrüse, Verdauung,…

.
Ein Auszug aus “Symptome bei Dysfunktion”
Gelbsucht, Verdauungsstörungen, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Nervenerkrankungen, Übergewicht, Gallenleiden, Hepatitis, Sodbrennen, Erkrankungen von Leber, Milz + Gallenblase, Magenerkrankungen, Diabetes, Stoffwechselerkrankungen, Rücksichtslosigkeit, wenig Lebensenergie, Gleichgültigkeit, Unsicherheit, Gefühlskälte, mangelndes Selbstbewusstsein, übertriebener Ehrgeiz und Leistungsdenken, Wutanfälle, Essstörungen, extreme Empfindlichkeit, Schlafstörungen, Ziele nicht erreichen, keine Durchsetzungskraft, blockierte Gefühle, …

.
Ein Auszug aus dem Bereich “Wie erkenne ich, ob mein Magenchakra blockiert oder frei ist?”:

Blockiert und Schwach, wenn Du denkst:

“Ich bin so hilflos, schwach und klein“
“Ich muss mich allem anpassen, bloss nicht anecken“
“Ich mache lieber den Eindruck, alles sei in Ordnung“
“Ohne Kontrolle bin ich verloren“
“Ich habe eh keine Chance“
“Wenn ich es nicht tue, werde ich bestraft“
“Wenn es schwierig wird, werde ich krank“
“Bevor der andere mich angreift, greife ich ihn lieber an“
“Bloß nicht nein sagen“ …..

Frei und Vital, wenn Du denkst:

“Wenn ich klare Grenzen setze, weis jeder Bescheid und es entstehen dadurch klare Beziehungen“
“Jeder ist für sein Leben und sein Glück selbst verantwortlich“
“Ich weis was mir wichtig und wertvoll ist und dafür setze ich mich ein“
“Ich kann nur die/ der sein, die/ der ich bin und dafür stehe ich ein“
“Meine Klarheit gibt mir einen soliden Boden“ …..

.
Information & Anmeldung:
Bitte melde Dich an unter info@seelenzauber.net oder Telefon 06128 – 857 476 8.

Schreibe uns eine E-Mail

Email erfolgreich versendet
ERROR! Email konnte nicht versendet werden
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Sicherheitsabfrage: Was ergibt 1+1 ?
Ups! Bitte lösen Sie zunächst die kleine Matheaufgabe