Ganzheitliche Spiritualität

Wurzelchakra

16.-17.05.2020  in  Wiesbaden 
.

SONY DSC

.
Gebühren:
190,– Euro zzgl. MwSt.
(inkl. Schulungsunterlagen und Teilnahmeurkunde)
Wiederholer zahlen den halben Betrag
.
Zeiten
Samstag und Sonntag je 10:00 – 18:00 Uhr
.
Ziel
In Theorie und Praxis werden wir unser Wurzelchakra gut kennenlernen.
.
Wurzelchakra Eigenschaften
Erdung – Sicherheit – Überleben – Lebenskraft – Wünsche – Durchhaltevermögen – Würde – gesunder Selbsterhaltungstrieb – Lebenswille – innere Stabilität – Instinkte und Reflexe – Geborgenheit – Urvertrauen
.
Kursausschreibung
Da dem Wurzelchakra sehr viele körperliche Bereiche zugeordnet sind, können dieses uns erden und ein Fundament unseres leuchtenden Energiesystems sein.
.
Um das Wurzelchakra besser zu verstehen, bieten wir hier eine Metapher an:
Stelle Dir vor Du wärest ein Baum, dessen Wurzeln bis tief in die Erde hineingewachsen und dort verankert sind.
Die Nährstoffe zieht dieser Baum sich über die Wurzeln und diese werden bis hinauf in die höchsten Bereiche des Baumes, der Äste und Blätter transportiert.
Das Sonnenlicht, welches auf den Baum strahlt, wird durch die empfangenden Äste und Blätter in Energie umgewandelt und bis in die Wurzeln transportiert.
Dementsprechend kannst Du Dir vorstellen, dass wenn der Mensch über das Wurzelchakra nicht mehr mit Mutter Erde verbunden ist, kein Ausgangskanal mehr für ein Fundament der Reinigung und Nahrung unseres leuchtenden Energiesystems zur Verfügung steht.
Die Wurzeln können verkümmern oder sogar absterben, wenn der Baum nicht mehr genügend Lebensenergie von der Erde bekommt und bei dem nächsten Sturm (uns bekannt als Konflikt) hat der Baum keine Kraft (uns bekannt als kein Vertrauen, keine Sicherheit, kein Fundament, keine Stabilität… siehe oben Wurzelchakraeigenschaften) mehr sich zu halten, so das das Unwetter den Baum umwirft und dieser vielleicht dabei auch ganz und gar eingeht.
Als Mensch fühlen wir uns dann Mutterlos und gänzlich verlassen.
Was passiert dann, wenn wir uns gänzlich verloren und instabil fühlen: Unser männliches Prinzip setzt sich an die erste Stelle und fängt an alleine die Führung in unserem Laben zu übernehmen.
Dieser dominiert, kontrolliert und sucht die Sicherheit im Materiellen. Bekannt ist das Wurzelchakra auch dafür, dass hier der Sitz der Lebenskraft (KundaliniEnergie) ist, die bei solchen oben beschriebenen Menschen schläft, bzw. eine Gestalt des animalischen Kampfes übernimmt (wir werden zum Tier, wenn etwas nicht klappt, wie wir uns das vorgestellt haben).
D.h. hier ruht die KundaliniEnergie, die Himmel und Erde zu verbinden weiss, welches uns auch als Gott-Vertrauen bekannt ist. Diese KundaliniEnergie des GottVertrauens, bildet das lebenswichtige Fundament und die Quelle der Lebenskraft für den Sinn unseres Lebens. Sie verbindet uns mit der physischen Welt, indem sie wie ganz oben anhand des Baumes beschrieben, Himmel und Erde in uns vereint.
Die kosmischen Energien und die Energien der Erde (ihre elementare Kraft) strömen in unser Energiesystem ein.
.
Ein Auszug aus: “Zugeordnete Körperliche Bereiche des Wurzelchakras”:
Wirbelsäule (Bsp. die Körperhaltung spricht über die Stärken und Schwächen)
Geruchssinn, Knochen, Zähne, Blut, Immunsystem, Nägel, Darm, Verdauung, Nerven, Beine, Füsse, Haut, … und vieles mehr…
.
Ein Auszug aus Symptome bei Dysfunktion (einige Beispiele):
Osteoporose (Knochen gewährleisten meine „Stabilität“) Verkrümmungen der Wirbelsäule, Schmerzen im unteren Rücken, Gelenksbeschwerden in Hüften, Knien und Füßen, erhöhte Stressanfälligkeit, Ischias, Allergien, Immunschwäche, Krampfadern, Hämorrhoiden Durchblutungsstörungen allgemein (kalte Hände und Füße), Blutdruck Krankheiten, Erkrankungen des Blutes chronische Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit, Eisenmangel, Existenzängste fehlende Struktur, übersteigerte Kampfbereitschaft, Krebs, und mehr…
.
Weitere Bsp.
Ängstlichkeit als Grundgefühl, Phobien,, Existenzangst, Mangelgefühl,, Freudlosigkeit, Misstrauen, Depression, Burn-Out-Syndrom, Rastlosigkeit, Orientierungslosigkeit allgemeine Hilflosigkeit gegenüber den Herausforderungen des Alltags und mehr…
.
Ein Auszug aus dem Bereich “Wie erkenne ich, ob mein Wurzelchakra blockiert oder frei ist?”:

1. Grenzen setzen:
Wenn Du NEIN meinst und fühlst, aber JA meinst sagen zu müssen. Hier leidet das Innere Kind unglaublich!
2. Fehlendes Selbstwertgefühl Sehe ich mich gleichberechtigt neben den anderen (so sollte es sein), oder funktioniere ich nach dem Muster: alle anderen kommen zuerst dran, dann habe ich auch Anspruch auf Liebe und Wertschätzung! Bsp. negativer Glaubenssatz: Wenn ich nicht lieb bin, werde ich verlassen!
3. Du machst oft ein freundliches Gesicht, in Dir “kocht” es aber.
4. Ist Geld eine Energie die Dir immer zur Verfügung steht? Bsp. Negativer Glaubenssatz: Die anderen haben immer mehr! Bsp. Positiver Glaubenssatz: Für mich ist gesorgt! Ich bekomme was ich brauche!
5. Ist Dein Zuhause der Ort der Sicherheit und Geborgenheit? Bsp. Negativer Glaubenssatz: Mein Zuhause ist ein unsicherer Ort!
6. Hast Du Vertrauen in das Leben? Vertrauen ist eine innere Haltung und die Gewissheit, dass das Leben Dich trägt. Hier weiß der Mensch, dass das Leben aus Höhen und Tiefen besteht. Bsp. Negativer Glaubenssatz: Das Leben ist ein harter Kampf! Positiver Glaubenssatz: Die Erde trägt mich!
7. Ist Angst zu einem Grundgefühl geworden? Kannst Du mit Deiner Angst umgehen? Bsp. Negativer Glaubenssatz: Das Leben ist gefährlich!
8. Weisst Du, was Du für Dein Überleben brauchst und sorgst Du auch dafür?
9. Fühlst Du Dich oft abhängig und hilflos?
.
Information & Anmeldung:
Bitte melde Dich an unter info@seelenzauber.net oder Telefon 06128 – 857 476 8.

.

Schreibe uns eine E-Mail

Email erfolgreich versendet
ERROR! Email konnte nicht versendet werden
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Sicherheitsabfrage: Was ergibt 1+1 ?
Ups! Bitte lösen Sie zunächst die kleine Matheaufgabe